Kategorien
Allgemein

artistic media vision 51

THE BEGINNING

Archiv http://e-motion-artspace.net startet 2020 eine neue Version.
Editor: Jana Wisniewski jana.wisniewski@drei.at

Überbordende Ignoranz

In westlichen Demokratien kann man anderer Meinung sein und diese auch sagen – zumindest war das noch vor einigen Jahren so – jetzt geht das nicht mehr, weil nur Progressive, wie sich die Linken jetzt gern nennen, nicht nur ein Recht auf eine Meinung haben, sie glauben auch das Recht auf eine Meinung zu haben zu Dingen die sie sich nicht anhören und ansehen, und darüber hinaus glauben sie auch ein Recht darauf zu haben vorbereitete Gruselfilme zu verbreiten mit denen sie den politischen Gegner als Verbrecher, Gangster, Monster, Idioten darstellen. Sie müssen sich nicht mehr mit Daten und Fakten herumschlagen, es reicht alles und jedes als Lüge zu sehen und in optimaler Aufgeregtheit Dreck zu schleudern und Untergangs-Szenen zu malen.

Das soll Ironie sein, jede Lebensäußerung von Trump wird ironisiert! Das Verhaltens-Muster ist längst wie folgt: Auch bei Corona ist die von den Linken dieser Welt promotete Sichtweise Wissenschaft und die anderen sind automatisch Rechtsextremisten, Nazis, Covidioten.

Beschuldiger + Optimisten

Ivanka Trump erzählt von den gemeinsamen Projekten mit ihrem Vater Donald Trump und den vielen Initiativen die Realität wurden. Davon hört oder liest man in der vorwiegend links orientierten Presse nichts. Sie wollen es einfach nicht wissen. Wenn man Ivankas Auftritt, die Sprache + Körpersprache ansieht, versteht man die stets untergriffigen Meldungen, welche Ivanka als Püppchen darstellen sicher nicht mehr.
Melania Trump hat ebenfalls eine sehr ausgewogene, informative Ansprache gehalten, ohne die Gegenseite je runterzumachen.

An den beiden Damen wird seit Jahr und Tag stets herumgekrittelt, Nichtigkeiten werden zu maximalen Fehlern hochstilisiert, Schmähfilme werden gedreht die so an den Haaren herbeigezogen sind, dass man nur staunen kann.

Die LINKEN oder Progressiven, sind ein einziges Jammertal. Mit mitleidig betrübtem Blick sehen sie nur Negatives, beim politischen Gegner sowieso, aber auch sonst drohen nur Katastrophen und Beschränkungen.

Mit immer größerer Verwunderung sieht man die Linken zur Partei der Beschuldiger werden, die das Volk teilen in Opfer und Täter und dabei jegliches Augenmaß verloren haben. Rassismus wird pauschal unterstellt. Ungleichbehandlung ist Programm. Nein, nicht die arbeitende Bevölkerung ist im Fokus, sondern alle die sich als Opfer darstellen können. Zum Opfer wird jetzt die arbeitende Bevölkerung die von gewalttätigen „angeblich immer noch vorwiegend friedlichen Protestierern“ beschimpft, beraubt und tätlich angegriffen wird.

WAS IST NUR AUS DER PARTEI DER ARBEIT GEWORDEN WAR DA NICHT EINMAL EIN POSITIVER BLICK IN DIE ZUKUNFT? GING ES DA NICHT UM RECHT+ORDNUNG?

Begriffsverwirrungen

DAS GEHT SCHON LÄNGER SO, WIRD EINE PERSON DIE SCHON EINIGES AM KERBHOLZ HAT VERDÄCHTIGT, DANN IST DAS SOFORT UNZULÄSSIG WENN MAN DER ALS OPFER STILISIERTEN GRUPPE ANGEHÖRT.

Was soll das heißen? Wenn ein Jude etwas angestellt hat, ist er nicht der Täter, sondern das Opfer? Wenn Schwarze sich gegenseitig umbringen ist die Polizei schuld. Die Ideologie macht es möglich dass Gesetz+Demokratie ausgehebelt werden, Emotionen angeheizt werden, Schuldige erfunden werden.

EINE ANDERE BEOBACHTUNG IST ZU MACHEN: DER POLITISCHE GEGNER MUSS VERNICHTET WERDEN AUCH WENN MAN SICH UM DAS ZIEL ZU ERREICHEN MIT JENEN VERBÜNDEN MUSS DIE MAN ZUVOR ALS „NOGO“ GESEHEN HAT.

Die Art der Hetze und die Darstellung als ultimativer Ungustl, Lügner und, und, und, dafür sind Linke bekannt, es ist auch ganz egal um wen es sich handelt, hat doch Sebastian Kurz genauso sein „Fett“ abbekommen wie Donald Trump, wiewohl Alter, Aussehen, Sprachqualität, Reichtum/keinerlei Reichtum, die Partnerinnen, alles ganz anders ist, nur Raucher/Trinker sind beide nicht, und das könnte eine Parallele beim Durchhaltevermögen sein.

Es muss auch nicht immer funktionieren, in Österreich hat sich die SPÖ um Kopf und Kragen geschimpft, gehetzt, beschuldigt, Kurz wurde nach dem teuren Zwischenspiel der Expertenregierung wieder gewählt. In USA hat es vielleicht auch zu viele Scherben gegeben.

RICHARD GRENELL BEZIEHT SICH AUF DIE GEFÜHRTEN KRIEGE DER VORGÄNGER VON TRUMP DIE DIESER FÜR EIN DESASTER HIELT, UND DIE NICHT GEFÜHRTEN KRIEGE VON TRUMP, DER SICH DER WIRTSCHAFT ZUGEWANDTE.

Ausnahmezustand + Normal

DIE BÜRGERMEISTER DER STÄDTE HABEN WEITGEHENDE MACHT GERADE AUCH ÜBER DIE POLIZEI. IN BLAUEN, d.h. LINKS REGIERTEN STÄDTEN WIE WASHINGTON ODER CHICAGO, WO SCHWARZE FRAUEN BÜRGERMEISTER SIND, oder NEW YORK wo DE BLASIO mit einer schwarzen Frau „DEMOKRATISCHE VERHÄLTNISSE“ PFLEGT, ist POLIZEI WEITGEHEND ENTMACHTET und BLACK LIFE MATTER VOLL IM GANG daher kann ein kurzer Weg bis zum Hotel zum Spießrutenlauf werden.

Corona: Masken+Maskendemo

Der Unterschied zu den BLM – Demos könnte größer nicht sein – unglaubliche Massen von Menschen wie du + ich, die für Themen, nicht Parteien auf die Straße gehen, sie werden dennoch diffamiert!

Unversöhnliche Gegner?

CORONA MOTIVIERT ZUNEHMEND ZUR KRIEGERISCHEN HANDLUNG ZWISCHEN GLAUBENSBEKENNTNISSEN: DA WERDEN VON SICH SELBST ÜBERZEUGTEN GUTMENSCHEN ANDERE MENSCHEN OHNE MASKEN (DIE VIELLEICHT AUS GESUNDHEITLICHEN GRÜNDEN SO HANDELN) IMMER EXTREMER ANGEGRIFFEN, nicht bei Demos, sondern einfach so, im Alltag. MANCHE POLITIKER UND VIELE MEDIEN BENÜTZEN EIN UNZULÄSSIGES VOKABULAR, UND DER MOB HANDELT dann. DEESKALATION WÄRE ANGESAGT, damit nicht eine kleine Menge Aggressiver gewinnt