Kategorien
Allgemein

artistic media vision 56

Archiv http://e-motion-artspace.net startet 2020 eine neue Version.
Editor: Jana Wisniewski jana.wisniewski@drei.at

Schöne neue Welt?

Ein vielversprechender Vertrag

https://www.handelsblatt.com/politik/international/israel-und-arabische-staaten-daemmerung-eines-neuen-nahen-ostens-trump-feiert-friedensvertraege/26190464.html?ticket=ST-2113298-0L1cqgbfOY0gf0bnlfll-ap3

Chinese Whistleblower

DIESE SENDUNG WURDE VON YOUTUBE GELÖSCHT

Die Agenda 2030

https://www.bundeskanzleramt.gv.at/themen/nachhaltige-entwicklung-agenda-2030/entwicklungsziele-agenda-2030.html

An den Daten vorbei geplant:

DIE EXTREMSTEN LOCKDOWN BEISPIELE DIE DARAUF VERWEISEN DASS ES UM WAS ANDERES GEHEN MUSS _ DIE MITTELSTÄNDISCHE WIRTSCHAFT WIRD ABSICHTLICH RUINIERT_ DIE ANGEBLICHE ZWEITE WELLE IST DER ANGST_MACHER DAFÜR…….

Die vermehrte Digitalisierung führt nicht zu mehr Information und sinnvoller Nutzung der Daten, sondern zu mehr Chaos und Lügen. Eine Pandemie? ohne mehr Toten jährlich als bisher, und ein „Anspruch?“ auf Gesundheit? wird weit eher zur falschen Flagge für einen Sieg an einer anderen Front, nützt als Deckmantel für Geschäfte der „Großen“ und geplante politische Veränderungen. Auch der gleichzeitige Anspruch auf Wirtschaftswachstum und Klimaschutz widerspricht sich, Worte treffen auf unsinnige Taten.

Test + neue Verordnungen ?

DIE TESTERGEBNISSE ALLEIN WIDERSPRECHEN SCHON DER NOTWENDIGKEIT EINER
NEUERLICHEN VERSCHÄRFUNG DER MASSNAHMEN: NACH WELCHEN KRITERIEN WERDEN DIE MASSNAHMEN VERHÄNGT? UND DAS EPIDEMIEGESETZ VERSCHÄRFT!

Überall scheint Angst vor Sachverstand zu liegen.

Kategorien
Allgemein

artistic media vision 53

Archiv http://e-motion-artspace.net startet 2020 eine neue Version.
Editor: Jana Wisniewski jana.wisniewski@drei.at

Kunst + Politik in Quarantäne

Digital oder Real?

https://diaart.org/program/artistswebprojects

Die Kunst im Realraum wird ebenso vermißt wie realitätsbezogene Politik. Sind wir aus der Bahn geworfen? Haben wir die Entwicklungen auf die leichte Schulter genommen? Wissen wir wohin die Reise gehen könnte, wenn man den Zug der Zeit im Griff hätte? Was hat uns Corona gelernt? Angst ist ein schlechter Ratgeber. Die Digitalisierung ist kein Ersatz für Konzepte.

Biometrics

Überwachung ist gefragt, von Regierungen und Angsthasen.

Briefe/Letters die Zukunft?

Die Emotionen überschlagen sich ungefiltert, bevor noch irgend etwas geklärt ist, ist es weltweit festgeschrieben, löst blindwütige Proteste aus, die Fakten interessieren dann nicht mehr.

out of control + propaganda

Öffentlichkeit + seriöse Daten

Anonymous

Anonyme Beschuldigungen werden wie Tatsachen gehandhabt!

Unverhältnismäßig

Verordnungen schießen über das Ziel hinaus und richten weit mehr Schaden an als sie zur Lösung des Problems beitragen können.

Vernünftiges Gespräch im ORF

Über jedes sachdienliche Gespräch ist man hoch erfreut!

https://oe1.orf.at/player/20200903/611326/1599159665000

Walk away

Man sollte sich auch die andere Seite ansehen! Wenn Künstler zu „Konservativen“ werden, hat das einen triftigen Grund: Die Vorzeichen haben sich ins Gegenteil verkehrt, was „Progressiv“ war, ist es absolut nicht mehr – diese Wandlung wird durchschaut! Toleranz, Freundlichkeit und Arbeit ist jetzt im bürgerlichen Lager. Es sind sehr viele Schwarze + Schwule die mit Links nichts mehr anfangen können, auf ihren Kanälen, Plattformen immer wieder diesen Verrat an ihrer Sache darstellen und sich schließlich dann der Gegenseite anschließen, vor allem wenn sie bemerkt haben, dass ihnen dort niemand was tut, die Konservativen sind bei der „colorblind“ Version geblieben und bei den biologischen Geschlechtern – bei dieser Version haben Schwule, Lesben, und alle Hautfarben Platz.

Kategorien
Allgemein

artistic media vision 27

Wer den Groschen nicht ehrt, ist des Schillings nicht wert

(Schilling: Österreichische Währung vor dem Euro – Das habe ich in meiner Kindheit gelernt)

Man kann nicht das Feuferli (5) und das Weckli (Brötchen) gleichzeitig haben.

Das habe ich während meines mehrjährigen Aufenthaltes in der Schweiz gelernt

Erziehung hat uns getragen

Lügen haben kurze Beine

Was du nicht willst, was man dir tut, das füg auch keinem anderen zu

Versuchung und Warnung

DAS WAR AUCH EINE WELTWEITE BEWEGUNG- ZUMINDEST IN DER WESTLICHEN WELT. DIE JUGEND WAR KLAR DAVON BEEINDRUCKT UND BEWEGT. UND KLAR GAB ES AUCH EXZESSE und DROGENTOTE und kriminelle HANDLUNGEN. DAS LEBEN HAT SICH IN DER FOLGE VERÄNDERT, VIELES DAVON WAR POSITIV UND KREATIV.

Gewalt Drogen Porno Lügen

Wenn aus Bewegungen ein Geschäft wird, fängt die Sache an kompliziert zu werden, denn die Ausbeutungsmuster kehren zurück.

Auch damals ging es massiv gegen die Polizei, die auch damals dieser Bewegung mehr Schaden als Nutzen zu versprechen schien – nur, der Friede, das Glück, die Gleichheit hat sich nicht eingestellt, die Abhängigkeiten von was immer, den Arbeitsverhältnissen, den Drogen, den ehrgeizigen Vorstellungen davon, was uns denn alles zusteht, haben zu immer mehr Unzufriedenheit geführt, je reicher, freier, ungebundener, flexibler die Menschen wurden. Und, dank besserer Lebensverhältnissen, wurden wir immer zahlreicher, die Technik immer effizienter, die Mehrzahl der Menschen immer überflüssiger für den Produktionsprozess, die Umwelt immer mehr strapaziert, durch von allem zu viel, Reisen, Transport, Güter.

Auch das war damals ein Hit, viele Menschen haben das gelesen, aber sicher vergessen. Schritt für Schritt ist Gier, Neid und Gewissenlosigkeit geradezu zum Markenzeichen für den Erfolg geworden, der einzig zählt.

Auch das ist nicht falsch, radikale Gruppen, die zur Durchsetzung ihrer „Ideale“ Gewalt einsetzten, weil sie das für nötig hielten, gab es damals und heute, zum Teil ist das nur die Fortsetzung mit gleichen oder anderen Namen, und immer noch wollen sie uns einen Welt-Kommunismus als Religion verkaufen, der angeblich alle Probleme löst, obwohl wir das schon zwei Mal unter Stalin und unter Mao scheitern gesehen haben.

Die Lüge triumphiert

Zweierlei Maß ist das mindeste was man uns zumutet, viele Medien manipulieren, die „Sozialen Medien“ zensieren, die Politik ist nur mehr Parteipolitik, was dazu führt, dass sie der übergeordneten Politik der Multimilliardäre nichts mehr entgegen zu setzen hat. Die Medizin hat uns fest im Würgegriff der Angst und verkauft viel unnötiges bis schädliches in unnachgiebiger Konkurrenz. „ZU UNSERM WOHLE“ versteht sich.

WELCHE EINSICHTEN UND SCHLÜSSE WURDEN UND WERDEN GEZOGEN?

Digitale Demokratie eine Hilfe?

Humor statt Angst!