Kategorien
Allgemein

artistic media vision 94

POST AUS DEN WAHRHEITS-MINISTERIUM ?

Das war nicht im Sinne der Erfinder, findet Josef Cap, man kann nur staunen was heute alles geht, so war die Institution, von den Sozialpartnern gegründet nicht gemeint. Der überraschende Anspruch von KommAustria war, der Moderator hätte dem Interviewten ins Wort fallen müssen, seinen „schädlichen Beitrag“ behindern oder korrigieren müssen während des TV-Auftritts.

Man kann nur staunen, welches Aufregungspotential Worte haben, und wie locker man massive schädliche Taten einfach akzeptiert, wie und was da und dort erlaubt bis gefeiert wird, und welche Konsequenzen, in wie weitreichendem Maße andere Taten, Worte oder auch nur Behauptungen haben; wer sich aller als Opfer stilisieren darf und wer zum Bösewicht stilisiert wird und warum ?

Erstaunlich ist jedenfalls die Form der Bestrafung, für eine angebliche Straftat durch Russland ? – bestraft sich die EU nicht selbst, indem sie die durchaus nötigen Energielieferungen blockieren will, angeblich wegen Nawalny ? Und, über die Straftaten von Navalny macht man sich auch keine Sorgen, nur über seine Anklagen

Sind wir jetzt in der POSTFAKTISCHEN ZEIT angelangt, wo viele real belegbare Fakten Ideologien und Phantasmen geopfert werden ?

Der Diskurs um den Green New Deal geht an den machbaren und sinnvollen Erfindungen gern vorbei, da fehlt es an Förderung und Akzeptanz, im Umkehrschluss können Forderungen so realitätsfern und abgehoben nicht sein, dass sie ihr Publikum nicht finden, und, als Resultat schöner Worte werden Arme ärmer und Reiche reicher

Nicht nur unsere Umwelt ist Marktinteressen ausgesetzt, auch wir Menschen selbst sind längst Rohmaterial für Interessen+Produkte.

Kennt sich da noch irgendjemand aus ? Die vorauseilenden Freiheiten schaffen mehr Abhängigkeit, Chaos und Opfer, um angebliche Opfer zu unterstützen. Wie wählt eine Studentin ihre Raumgenossin wenn sie nicht weiß ob das eine echte oder eingebildete Frau ist, ein Mann oder irgend etwas anderes ist.